Aktuell

7. Januar 2013 um 14:32

Dach futsch – die ungewisse Zukunft des Allwetterbads

Wir hatten es geahnt, nun ist es Gewissheit: Das Allwetterbad ist derart marode, dass es nicht einmal mehr dem schwachen Unwetter Anfang des Jahres standhalten konnte. Das Dach sackte ab. Es zu reparieren lohnt sich nicht. Darum sucht die Bädergesellschaft nun ein Unternehmen, das den Abriss durchführt. Und wie geht es ohne Dach weiter? Freibad natürlich. Das klingt lustig, ist aber für die „Freien Schwimmer“ sehr ärgerlich. Sie sammeln Unterschriften für den Erhalt des Allwetterbads. Denn sie möchten bei jedem Wetter ihre Bahnen ziehen. Wir warten ab, wie es weitergeht.

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge uns auf Facebook