Leben

4. März 2013 um 12:48

Sonne!

Sonne Flingern

Wie habe ich sie vermisst!  Nach einer gefühlten Ewigkeit wird sie heute und morgen die Straßen und Terrassen im Viertel wieder beleben. Endlich wieder strahlende eisverschmierte Kindergesichter auf der Terrasse unseres Nordmanns. Es gibt keinen Grund mehr, die Stadt, das Land, den Kontinent zu verlassen, nur um etwas Sonne zu erhaschen.Wunderbar, alles was mir lieb ist ist wieder zurück nach Flingern gekommen. Ich werde bei gefühlten 24 und tatsächlichen 8 Grad meinen ersten Kaffee draussen an der Ecke im Oma Erika genießen und mir das bunte Treiben in der Bloom Box gegenüber ansehen. Ralph unsere Briefträger auf der Hermannstrasse wird mir wieder bestgelaunt mit einem Eis in der Hand zuwinken. Ich sehe diesen riesigen Schlüsselbund am Gürtel mit unseren Hausschlüsseln in der Sonne blitzen; und denke dann, wie wunderbar es es doch ist, dass es solche Menschen noch gibt. Sie haben meine höchste Achtung.

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge uns auf Facebook