Kultur

23. August 2009 um 23:19

10 Jahre plan.d.: Galerie mit Bombe-Kunstpreis

So lang kam es uns gar nicht vor: Bereits seit zehn Jahren gibt es die Produzentengalerie plan.d. Das wurde natürlich gefeiert, denn die Künstlergruppe – Meisterschülern der Kunstakademie Düsseldorf und anderen Autodidakten – schenkte sich selbst einen Kunstpreis: Die Bombe.

Befürchtungen, das explosive Motto würde vielleicht falsch verstanden werden, bewahrheiteten sich nicht: In der Zeit vom 1. bis 14. August 2009 konnten Künstler Arbeiten zum Thema einreichen, die Jury konnte dann aus über 200 (!) durchweg ehrwürdigen Einsendungen die Gewinner wählen.

Am vergangenen Freitag (21.8.) war es dann soweit: Mit einer großen Party feierten die Produzenten ihre Galerie und den Bomben-Preis. Ein toller Abend, über 500 Gäste kamen in die Räume an der Dorotheenstraße. Fazit: Eine mehr als gelungene Aktion.

Die Arbeiten zu “Die Bombe” können noch bis zum 13. September in der Produzentengalerie angeschaut werden.

Preisträger: bombe – 10 Jahre Plan.d. – der Kunstpreis

1. Preis: Künstlergruppe “N-E-S-T”: Natalie Volkmann, Esther Riecke Volkmann, Stephan Volkmann, Thomas Volkmann (Neurade) für Knalltüte – Auflage 11 Stück

2. Preis: Gerhard Witte (Lüdinghausen) – Readymade

3. Preis: Stephan US (Münster) – Bombenalarm oder Ohne pigeons terror is another pigeons peace II

4. Preis: Bugianishvili Trakli (Düsseldorf) – tree of life

5. – 10. Preis:
Todo Ramon (Düsseldorf) – Verdun

Nadine Wottke (Erfurth) – Veteran

Eric Lanz (Düsseldorf) – Waiting (Video)

Sabrina Siedt (Dortmund) – Akt 1

Sabine Linnemeier (Düsseldorf) – Spiegel

Birte Henning (Braunschweig) – Bombenkrater (3)

Ludger Heinisch (Düsseldorf) – Ahnung (Video)

Die Jury, bestand aus Thomas Bernstein (HFBK Hamburg), Anna Klinkhammer (Galeristin), Tom Koesel (Journalist), Michael Kortländer (Künstler), Marianne Schirge (Leiterin Kulturamt der Stadt Düsseldorf), Anne Rodler (Stiftung museum kunst palast) und Yuji Takeoka (HfK Bremen).
Tags:

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge uns auf Facebook