Aktuell

3. Dezember 2014 um 16:24

Geschwindigkeitsmessung Birkenstraße

20140918_154404

Mancher wird sich mal gefragt haben, was das wohl für ein Gerät ist, das an der Ecke Birkenstraße / Hermannstraße angebracht ist. Aufgrund von Beschwerden einiger Anwohner über zu hohe Geschwindigkeiten von Fahrzeugen, die diese Hauptverkehrsverbindung nutzen, wurden jeweils in 2 Zeiträumen Messungen durchgeführt.

In dem Messzeitraum 1.10. -06.11.2014 in Fahrtrichtung Dorotheenstraße lag die Durchschnittsgeschwindigkeit bei 39 km/h, 85 % aller Fahrzeuge haben 47 km/h nicht überschritten. Gemessen wurden in dieser Zeit 46.791 Kfz. Lediglich 322 waren mit über 60 km/h unterwegs.

In Gegenrichtung, also Richtung Ackerstraße, das ist der Messzeitraum 17.09. – 01.10.2014, lag die Durchschnittgeschwindigkeit bei 40 km/h, 85 % aller Fahrzeuge haben 50 km/h nicht überschritten. Gemessen wurden in dieser Zeit 25.665 Kfz. Hier waren 398 Kfz mit über 60 km/h unterwegs.

Diese Werte zeigen, dass auf der Birkenstraße die Geschwindigkeit nicht überdurchschnittlich oft überschritten wird. Da zudem nach Mitteilung der Polizei auch keine geschwindigkeitsbedingte Unfalllage existiert, sind kommunale Geschwindigkeitskontrollen unter Berücksichtigung der rechtlichen Bestimmungen nicht zulässig.

 

2 Kommentare

  1. Oft werden Behauptungen gestellt die dann nicht zutreffen. Dieser Artikel ist ein Beweis dafür. Zu viele Kontrollen helt ich such für überzogen.

  2. Manchmal schätzt man als Fußgänger die Geschwindigkeit völlig überhöht ein. Das eigene Gefühl zu schnell. Trotzdem finde ich es gut das Kontrollen geführt werden.

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Folge uns auf Facebook